Kontakt

24. Fachtagung Update-BDSG: Datenschutz in der Medizin

24. Fachtagung Datenschutz in der Medizin
am 23.02.2023 von 9.00 bis 16.30 Uhr 

Die Forschung mit Gesundheitsdaten ist ein wichtiger Bestandteil für das Gesundheitswesen – jetzt und als Basis für die Gesundheitsversorgung der Zukunft. Die durch den Datenschutz und die Informationssicherheit notwendigen Sicherheitsmechanismen und auch die weiterführenden gesetzlichen und normativen Regelungen sind hoch, Konfliktthemen gibt es viele.

BDSG_2023

Die Verordnung zur Schaffung eines europäischen Raums für Gesundheitsdaten ist ein weiterer Innovationsschritt für die gesundheitsspezifischen Ökosysteme. Gemeinsame standardisierte Rahmenbedingungen ermöglichen neue Wege zum Zugriff auf Gesundheitsdaten. Sowohl der Umgang des Datenschutzes beim Forschungsdatenzentrum des BfArm, der Broad Consent in der medizinischen Forschung und Erfolgsprojekte, beispielsweise des Universitätsklinikums Essen, werden Ihnen einen umfassenden Status-Quo aus dem behördlichen sowie dem Praxisumfeld geben.

Die Fachtagung Update-BDSG ist eine anerkannte  Weiterbildungsmaßnahme, auch für Fachanwälte. Fortbildungspunkte bei der Ärztekammer sind beantragt. 

Referent:innen

Namenhafte Experten aus der Praxis stellen während der Update BDSI-Tagung am 23. Februar 2023 von der Studienvertragsprüfung über die technische Umsetzung von Forschungsprojekten, bis hin zu ganzheitlichen KI-Projekten den Status Quo über den Datenschutz und der Informationssicherheit in der Gesundheitsforschung vor.

Diese sind unter anderem:

Dr. med. Anke Diehl

Chief Transformation Officer und Leiterin Stabsstelle Digitale Transformation an der Universitätsmedizin Essen

Dipl. Psych. Dr. rer. nat. Johannes Drepper

Referent der TMF – Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V., verantwortlich für die Bereiche Datenschutz,
IT und Qualitätsmanagement

„Der Broad Consent in der medizinischen Forschung am Beispiel der Medizininformatik-Initiative: Voraussetzungen, Rahmenbedingungen und Grenzen.“

Bertram Raum

ehem. Leiter Fachreferat Gesundheit beim Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Bonn

„Neue (gesetzliche) Entwicklungen in der medizinischen Forschung“

Dr. Patrick Guidato

Clustermanager Cluster Medizin.NRW

„Translation in der innovativen Medizin in NRW“

Alle Fakten auf einen Blick:

Veranstaltungsort

NH-Hotel Dortmund
Königswall 1
44137 Dortmund
www.nh-hotels.de

Kosten

540 Euro (netto)
inklusive ausführlichem Material

Mitglieder des BVD und der GDD zahlen einen ermäßigten Preis von 490 Euro (Nachweis erforderlich)

Flyer und Programm

Flyer und Programm zur Tagung

Die Tagung entstand im Rahmen einer Kooperation mit Manfred Weitz, Leiter der Agentur ESTURIAS sowie Schirmherr der 24. Fachtagung Update-BDSG „Datenschutz in der Medizin“. Manfred Weitz hatte schon 2011 die bundesweit angebotene, erfolgreiche  Tagungsreihe „Datenschutz in der Medizin“ zunächst unter dem Label „Update-BDSG“ ins Leben gerufen, nun kann diese Reihe als 24. Veranstaltung weitergeführt werden. 

Jetzt anmelden!

Sie möchten die 24. Fachtagung „Datenschutz in der Medizin“ besuchen?

Hier anmelden